T. C. Boyle – Die Terranauten

T. C. Boyles neuster Roman Die Terranauten erschien erstmals auf Deutsch 2017 im Hanser-Verlag. Es geht um ein sowohl soziales als auch biologisches Experiment, bei dem 8 Wissenschaftler (4 Männer und 4 Frauen) für zwei Jahre in ein geschlossenes Ökosystem (genannt E2) gesperrt werden und darin vollkommen autark überleben sollen. Dieses Experiment wird finanziert und organisiert von Mission Control, einem Unternehmen, das jeden biologischen und sozialen Aspekt dieser Mission kontrolliert.

Ziel des Experiments ist das Öffnen der Luftschleuse zu verhindern – nichts hinein und nichts hinaus zu lassen – um die Machbarkeit einer solchen Lebensweise in einer lebensfeindlichen Umgebung wie dem Mars zu simulieren. Daher nennen sich die Wissenschaftler auch Terranauten.

Read More

Dietmar Dath – Karl Marx

Karl Marx  von Dietmar Dath erschien 2018 in der neuen Reclam Reihe 100 Seiten, die laut Verlag auf genau 100 Seiten eine Einführung zu “aktuellen Themen für einen schnellen Überblick” (Quelle) geben soll. Diese Einführungen versprechen “persönlich geschrieben, modern gestaltet, unterhaltsam präsentiert” zu sein (Quelle). Vermutlich hätte ich mich beim Spontankauf von ersterem Versprechen bereits abschrecken lassen sollen, dem einzigen der drei übrigens, das vom Autor rigoros eingehalten wurde.

Read More

S. E. Hinton – The Outsiders

 

“Stay gold, Ponyboy, stay gold.”

“Get smart and nothing can touch you.”

“They grew up on the outside of society. They weren’t looking for a fight. They were looking to belong.”


The Outsiders | S. E. Hinton | Speak Platinum Edition | 180 Seiten
ISBN: 9780142407332 | 6,99€


Worum geht’s?

Ponyboy (14), der wirklich so heißt, lebt zusammen mit seinen beiden Brüdern. Ihre Eltern sind gestorben und das einzige, was den Brüdern Halt gibt, ist ihre Zugehörigkeit zur Straßenbande der “Greasers”. Sie sind verfeindet mit einer Bande, die sich “Socs” nennt und deren Mitglieder aus besseren Verhältnissen kommen. Als ein Greaser einen Soc tötet, gerät alles aus den Fugen und Ponyboys Welt droht in sich zusammen zu brechen.

Read More

Emily Ruskovich – Idaho

“Sterben bedeutet nur, sich zu erinnern, dass man stirbt.”


Idaho | Emily Ruskovic | Hanser Berlin | 377 Seiten
ISBN: 9783446258532 | 24,00€


Worum geht’s?

Eine Familie, Mutter, Vater und die beiden Töchter, gehen an einem heißen Spätsommertag Feuerholz hacken. Doch ein Furchtbares Ereignis zerstört die Idylle, ein Ereignis in das die jüngste Tochter, die Mutter und ein Beil involviert sind. Der Vater Wade ist nun allein auf der Welt, seine Frau im Gefängnis, seine jüngste Tochter tot und die ältere Tochter seither unauffindbar. Mit Ann seiner neuen Frau versucht er weiter zu machen, sein Leben nun gezeichnet von Verlust – sowohl seiner Familie als auch seines Gedächtnisses, das er aufgrund einer Frühdemenz nach und nach vollkommen verliert.

Read More

Vladimir Nabokov – Lolita


Lolita Vladimir Nabokov Everyman’s Library | 335 Seiten
ISBN: 0679410430 | 14,99€


“Human life is but a series of footnotes to a vast obscure unfinished masterpiece”

“I need you, the reader, to imagine us, for we don’t really exist if you don’t.”

“And the rest is rust and stardust.” Read More